Martin Gotthard Schneider (1930‒2017)

Kirchenmusiker

                                                                                                                                            Foto: Ingo Schneider

 

 

Martin Gotthard Schneider wurde seit 1961 weltweit bekannt durch das neue Kirchenlied „Danke“, dessen Verfasser und Komponist er war. Als bisher einziges Kirchenlied war es sechs Wochen lang in den Charts der deutschen Hitparade. Es wurde in 25 Sprachen übersetzt.

 

             

Danke für diesen guten Morgen, / danke für jeden neuen Tag

danke, dass ich all meine Sorgen / auf dich werfen mag.

 

Danke für alle guten Freunde, / danke, o Herr, für jedermann

Danke, wenn auch dem größten Feinde / ich verzeihen kann.

 

Danke für meine Arbeitsstelle, / danke für jedes kleine Glück.

Danke für alles Frohe, Helle / und für die Musik.

 

Danke für manche Traurigkeiten, / danke für jedes gute Wort.

Danke, dass deine Hand mich leiten / will an jedem Ort.

 

Danke, dass ich dein Wort verstehe, / danke, dass deinen Geist du gibst.

Danke, dass in der Fern und Nähe / du die Menschen liebt.

 

Danke, dein Heil kennt keine Schranken, / danke, ich halt mich fest daran.

Danke, ach Herr, ich will dir danken, / dass ich danken kann.

                  

 

Geboren und gestorben in Konstanz, hatte Schneider in Heidelberg, Tübingen und Basel Evangelische Theologie und Kirchenmusik studiert, war aber nach dem Vikariat und zehn Jahren als Religionslehrer an einem Gymnasium in Freiburg nur noch als Kirchenmusiker tätig (Komponist, Kirchenmusikdirektor, Landeskantor, Chorleiter, Organist, Hochschulprofessor). 1975 erschien sein Liederbuch Sieben Leben möchte ich haben. Schneider wurde vielfach ausgezeichnet.

 

Seine wichtigsten Kirchenlieder            T = Tex M= Melodie     EG = Ev. Gesangbuch RT = Regionalteil Baden

 

Danke für diesen guten Morgen                                  T + M                                      EG 334

Ein Schiff, das sich Gemeinde nennt                           T + M                                      EG RT 609

Freut euch, wir sind Gottes Volk                                  T + M                                      EG RT 611

Ein neuer Tag beginnt. Was wird er bringen?              T + M                                      EG RT 670

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Schwinge