Gerhard Schwinge

 

Dr. theol., Kirchenhistoriker,

wiss. Bibliothekar

 

geb. 1934 in Berlin, aufgewachsen in der „Reichshauptstadt“ des Nationalsozia-lismus; im Zweiten Weltkrieg während der Bombenangriffe 1943 Evakuierung nach Hinterpommern; von dort 1945 Flucht auf Umwegen nach Oldenburg in Oldenburg; 1946 bis 1955 Besuch des dortigen humanistischen Alten Gym-nasiums; 1955–1959 Studium der Ev. Theologie in Hamburg, Heidelberg und Göttingen; 1959–1970 Vikar und Pfarrer in der Ev.-luth. Kirche in Oldenburg und Militärpfarrer; nach der staatlichen Ausbildung für den höheren wissen-schaftlichen Bibliotheksdienst in Göttingen und Köln (Assessorexamen) 1972–1996 Leiter der Landeskirchlichen Bibliothek der Ev. Landeskirche in Ba-den (Kirchenbibliotheksdirektor), 1989–1996 Geschäftsführer des Vereins für Kirchengeschichte in der Ev. Landeskirche in Baden, seitdem i. R. – Promotion 1993 an der Universität Mainz über Jung-Stilling; zahlreiche selbständig und nicht selbständig erschienene  Veröffentlichungen zur theologischen Biblio-graphie und Terminologie, zu Jung-Stilling und zur badischen Kirchen- und Regionalgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

 

verh. seit 1960 mit Elisabeth Schwinge geb. Hoffmann

zwei Söhne, vier Enkelkinder

 

Meine Website, die laufend ergänzt wird, will mit ihren verschiedenen Rubriken informieren. Dabei ist nicht in erster Linie an ein theologisches oder historisches Fachpublikum gedacht, sondern vor allem an das weite Spektrum interessierter Leser. Dass es diese gibt, zeigt die hohe und stetig ansteigende Anzahl derer, die die Webseiten besuchen.

 

Es wird versucht, aktuell zu sein. Das gilt besonders für die Buchbesprechun-gen, aber auch für die Auflistung der eigenen unselbständigen oder selbstän-digen Veröffentlichungen. Andere Rubriken wie Lebensbilder und Verschiedene Texte werden je nach Gelegenheit mit Beiträgen ergänzt. Nicht nur informieren, sondern auch unterhalten sollen die Beiträge der Rubrik  „Wusstest du schon …?“

 

Alle Texte wurden nach bestem Wissen und Gewissen verfasst. Für sie wird kein Urheberrecht beansprucht. Wenn von ihnen etwas übernommen wird, sollte die Quelle angegeben werden. Alle Bilder, auf die besonderer Wert gelegt wird, sind entweder lizenzfrei oder ihre Herkunft ist angegeben. Im Zweifelsfall handelt es sich um eigene Aufnahmen. Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden.  

 

Ich wünsche allen Lesern und Leserinnen meiner Website viel Freude und vielleicht einige interessante und informative Momente.

 

Gerhard Schwinge

Der Prediger tritt hinter seiner Botschaft zurück, seine nach

oben weisende Hand verbirgt

sein Gesicht.

 

G.S. als Pastor auf der Kanzel der

St.-Florians-Kirche aus dem

13. Jahrhundert in Sillenstede (Nordoldenburg), ca. 1965

Der Vortragende hat seine Zuhörer im Blick

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Schwinge